Tiny Office mit Schreibtisch in Linz

Bürokonzept für ein Tiny Office in Linz

Mehr Arbeitsqualität auf 10m2

vor almuth

Große Vision auf kleiner Fläche

Es gibt Momente, in denen man einfach ungestört arbeiten möchte. Das dachte auch eine Apothekerin in Linz, die sich ein Büro mit einer Kollegin teilte. Zwar gab es nebenan ein Kabinett, dieses wurde jedoch aufgrund der kleinen Größe nur als Besenkammer genutzt. Diese Funktion würde der Raum wohl heute noch erfüllen, wenn Almuth Bene kein Bürokonzept für ein maßgeschneidertes Tiny Office entwickelt hätte.

 

Die Anforderungen an das Büro im Miniaturformat waren vielfältig. Auf keinen Fall durfte der Arbeitsraum beengend oder beklemmend wirken, sondern mit viel Licht und hellen Farben ein gutes Arbeitsklima fördern. Bei der ersten Besichtigung stand fest, dass auch auf kleinen Flächen große Visionen umgesetzt werden können.

nach almuth

Redesign im Komplettpaket

Almuth Bene entwickelte ein Bürokonzept, welches die räumlichen Limitationen clever ausnutzt. Schnell war klar, dass zur Verwirklichung gänzliche neue Möbel angeschafft werden müssen. So finden nicht nur ein Schreibtisch mit Sessel und Ablagefläche, sondern auch ein runder Besprechungstisch mit vier Stühlen Platz im neuen Büro. Helle Farben an den Wänden, Spiegel und ein luftiger, lichtdurchlässiger Vorhang schaffen eine positive Atmosphäre. Und mit individuell ausgewählten Lichtern und Deko-Elementen wurde auch der persönliche Stil der Kundin eingefangen.

Kleiner Raum, kurze Planung

Im neuen Büro ist der Weg vom Schreibtisch bis zur Bürotüre schnell gegangen. Ebenso flink lief die Projektentwicklung von der Konzeption bis zur Umsetzung. Nach wenigen Tagen stand ein fertiges Bürokonzept, welches die Wünsche der Kundin gänzlich erfüllte.

 

Da keine baulichen Änderungen anfielen, wurden die Möbel rasch auf die Zimmergröße abgestimmt und ausgesucht. Innerhalb von nur einem Tag wurde ein neuer Holzboden verlegt und die angelieferten Möbel montiert. Wie gewohnt war Almuth Bene bei sämtlichen Arbeiten die erste Ansprechperson vor Ort. Nach einer Woche stand ein bezugsfertiges Tiny Office, welches mit intelligenter Planung und liebevollen Details große Freude am Arbeiten weckt.

Alles wird Bene. Almuth Bene.